Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Impressum / Datenschutz

Rückblick "6. BWG - Das ist Wohnen" - Cup

  • Der Titelverteidiger kommt.
  • Warm-up zum ersten Halbfinale Leipzig gegen Sömmerda.
  • Stolz durften die Spieler aus Sömmerda sein, auch wenn es am Ende nur Platz 4 wurde konnten sie sagen: "Wir waren dabei!"
  • Gut gekämpft - das macht Mut für die erste Saison in Liga 3. Der USV im Angriff gegen die Magdeburger. Links unser BWG-FANSOFA.
  • Das Finale geht los, Shake-hands zwischen den Leipigern und den Magdeburgern.
  • ...da wurde es nochmal spannend - kurz vor Ende stand es 14:14. Pokalübergabe: Dennoch ging der 6. BWG-CUP wieder an die Elbe. Herzlichen Glückwunsch! (Foto: Quelle Facebookprofil SC Magdeburg)
  • Reizende Gewinnerinnen! Katrin und Grit gewannen die Plätze auf dem BWG FANSOFA. Da wollte SCM Kapitän van Olphen natürlich auch mal da sitzen,...
  • Der Dritte Platz ging an den USV Halle.
  • Und Platz 2 an das Team aus Leipzig!

Ein tolles Teilnehmerfeld präsentierte sich am Abend des 30.07.2015 in der der ERDGAS Arena, wo in diesem Jahr zum ersten Mal der 6. BWG-CUP ausgetragen wurde. Titelverteidiger SC Magdeburg, Aufsteiger SC DHfK Leipzig (1.Handballbundesliga), der heimische Drittligist USV Halle und der Thüringer Landesligist HSV Sömmerda bildeten das Turnierquartett in diesem Jahr. Natürlich wollten die Kleinen die Großen etwas ärgern. Und so stand es im ersten Halbfinale des Turnier zwischen Leipzig und Sömmerda nach 6 Minuten noch 4:4. Das änderte sich allerdings schnell, nach einer durch die Thüringer genommenen Auszeit. Jetzt drehte Leipzig auf und baute durch sehenswerte Konter bis zum Ende des Spiels seine Führung bis zum Endstand von 23:4 aus. Leipzig stand wie erwartet im Finale. Hier sollte es gegen Titelverteidiger des letzten Jahre gehen, gegen den SC Magdeburg. 

Der Titelverteidiger traf im zweiten Halbfinale auf die Mannschaft des Drittliganeulings USV Halle. Diese wollten so lange wie möglich mithalten. Doch früh entschieden die Magdeburger das Spiel für sich. Nach den 30 Minuten Spielzeit stand es 8:22 gegen die Hallenser. Dennoch konnte man mit einigen sehenswerten Aktionen gegen den Top-Favoriten glänzen. Auch Phillip Zimmer im Tor der Hallenser hatte einen starken Tag und konnte mit einigen tollen Paraden sein Team vor einer deutlicheren Niederlage bewahren. Der USV gewann am Ende des Turniers das Spiel um Platz 3 gegen Sömmerda mit 23:8. 

Das Finale der beiden Erstligisten war dann schon eine Klasse für sich. Am Ende sicherte sich der SCM den Sieg durch einen 19:15-Erfolg über Bundesliga-Aufsteiger DHfK Leipzig. In einer spannenden Partie holten sich die Spieler aus der Landeshauptstadt über ein 7:4 (10.), 10:7 (15.), 13:9 (20.) und trotz eines zwischenzeitlichen 14:14 (25.) den "Pott" beim 6. BWG-CUP.

Am Rande sei noch erwähnt, dass unser BWG-FANSOFA seine Generalprobe bestanden hat. Zwei junge Damen gewannen die exklusiven Plätze am Spielfeldrand und konnten Spitzenhandball hautnah erleben. SCM Kapitän van Olphen stand am Ende für ein Fanfoto auf unserem Sofa bereit. Am Sonntag ist das BWG-FANSOFA dann beim HFC zum ersten Mal dabei.

Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung, mit über 800 Zuschauern in der ERDGAS Arena. Auch die Verantwortlichen der Vereine waren sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Unser Dank geht nochmals an alle Gäste und Fans des Handballsports sowie an die TOP-SPORT-Werbeagentur die wie auch in den vergangenen Jahren dieses tolle Event umgesetzt hat! Wir sagen danke und freuen uns jetzt schon auf den 7. BWG-CUP!